Fazit | Cold Turkey

Es wurden nicht ganz sieben Tage. Denn was ich bei der kostenlosen Version vermisse, ist die Möglichkeit, die Websites für einen bestimmten Zeitraum (á la 17 bis 21 Uhr) einzustellen. Bei der freien Version sind nur komplette Tage möglich – und das überlegt man sich dann dreimal, wenn man seine erwartete Email von der Uni oder die Korrespondenz von der im Ausland lebenden Familie verpasst.

Natürlich alles halb so schlimm – denn nach den eingestellten Tagen ist alles wieder verfügbar.

Für meine Schreibzeit hat es sich in der Version jedoch nicht bewährt.

In der Zeit, in der ich mir überlegte, ob ich es wirklich tun soll, hätte ich wahrscheinlich lieber geschrieben. ; -D

Generell ist es aber ein nützliches Tool – vor allem, wenn man einfach mal ein paar Tage ohne »unsoziale« soziale Netzwerke braucht und stattdessen den Sommer im Freien und mit Freunden/beim Schreiben/während man singend durch den Garten tanzt, verbringen möchte. ; )

~Jaelaki

Mehr als nur das Leben

Eine Kurzgeschichte zum Prompt der Woche (09.05.-15.05.16).


 

»Sie kennt dich nicht einmal«, seufzte er.

Er schaute zu seinem Lehrling hoch, dessen Schein selbst im Zwielicht glänzte. Seine Flügel schimmerten und in seinen Augen loderte Hoffnung und Zuneigung.

Er sah, wie Aran die junge Frau beobachtete, während sie lachte und mit einem jungen Mann scherzte.

»Aber ich kenne sie schon ihr Leben lang«, erwiderte Aran und balancierte das Dach entlang, ohne es zu berühren. Weiterlesen

Wieder 24 Stunden mit | Cold Turkey Tag 2

Tag 2. Versaut. Eigentlich müsste ich es Cold Turkey Tag 0 nennen. Tag der elenden Schwäche. Stunden der Niederlage. Tag der – ich hebe meine Hand und das Teufelchen auf meiner linken Schulter verstummt mit einem Augenrollen.

Cold Turkey nicht eingeschaltet. Jeder Klick auf Twitter und Facebook beschert mir eine diebische Freude, einfach, weil ich es kann.

Das Engelchen auf meiner rechten Schulter klopft mir ermutigend auf den Rücken, was ziemlich amüsant aussieht.

Das Teufelchen lehnt sich zurück und zählt genüsslich auf: kaum geschrieben, viel darüber nachgedacht zu schreiben, um dann hauptsächlich Serien zu schauen, zu chatten und noch mehr Pläne zu schmieden, zu schreiben.

Das Engelchen nickt und erwidert: »Manchmal muss auch das sein. Ein Durchhänger ist keine Katastrophe.«

Mein Teufelchen widerspricht, schnipst und hält eine Liste hoch mit all meinen Projekten und Zielen und Wünschen. Sein Sarkasmus tropft zwischen jeden einzelnen Punkt.

»Weniger Planung tut manchmal gut. Manchmal muss man es einfach tun«, knallt er mir an den Kopf.

Mein Engel auf der rechten Schulter seufzt und behauptet: »Ein bisschen mehr Selbstdisziplin und du könntest deine Ziele in absehbarer Zeit erreichen!«

Ich fühle mich gleichzeitig geschmeichelt und beschimpft. Das hat mein Engelchen eben drauf.

»Offensichtlich verhält sich deine Selbstdisziplin antiproportional zu deinem Alter«, fährt mein Teufelchen auf der linken Schulter fort und grinst bei meiner Grimasse. Er mag diese subtilen Beleidigungen.

Ich zucke die Achseln. Es hilft ja doch nichts.

Beide nicken zufrieden, als ich Cold Turkey für den nächsten Tag wieder einschalte.

Ich weiß nicht, ob mich ihr Übereinkommen beruhigt.

 

~Jaelaki

Prompt der Woche (23.05.-29.05.16)

Diese Woche ändert der Prompt einfach alles …

Prompt dieser Woche:


Es war weniger als eine Sekunde, vielleicht eine halbe, aber es änderte alles.


(Übersetzt von hier)

Bis zum 29. Mai gilt es jetzt eine Geschichte daraus zu basteln. Wo, wer, was liegt allein in euren Tastaturen/Stiften!

Verlinkt eure Geschichten in den Kommentaren und ich lese gerne eure Geschichten zu dem Prompt!  : )

 

~Jaelaki

Fast 24 Stunden ohne | Cold Turkey Tag 1

Kennt ihr das?

Ihr wollt schreiben, ihr könnt schreiben, aber davor müsstet ihr noch schnell

  • eure Emails checken
  • auf Facebook vorbeischauen
  • auf Twitter diesen superlustigen Spruch loswerden
  • ein bisschen auf YouTube surfen (natürlich wolltet ihr nur Musik einschalten, das war der ursprüngliche Plan; nach einer halben Stunde Buzzfeed und einer weiteren Viertelstunde Katzenvideos, rollt ihr mit den Augen.)

Es ist superleicht, sich abzulenken und aus fünf Minuten Recherche wird eine 45-minütige Dokumentation über Architektur des Mittelalters.

Ich kenne das.

Also suche ich nach einer Möglichkeit, die Websites abzuschalten, die mich besonders dazu verführen, auf Abwegen zu surfen. Natürlich nur temporär.

Ich stoße auf Cold Turkey. Weiterlesen

Sieg und Niederlage

Die folgende Geschichte ist eine Flash Fiction-Story zu dem Prompt der Woche (16.05.-22.05.16).


Sie stand noch.

Als er vor ihr lag, das Blut von der Hand abwischte – nicht sein eigenes – wusste sie, dass es vorbei war. In diesem Moment, in dem er sie anschaute.

»Herzlichen Glückwunsch«, schnarrte er und sie hörte sein höhnisches Grinsen in seinen Worten, obwohl er vor ihr kniete, Blut und Schlamm verschmiert in seinem Gesicht.

»Du lebst. Ausgerechnet du. Wer hätte es gedacht?«

Ihre Knie zitterten, in ihrem linken Arm breitete sich ein Taubheitsgefühl aus und das Blut lief ihr ins rechte Auge. Aber sie stand.

»Hat es sich gelohnt?«, spöttelte er. Weiterlesen